Raccoons verlieren erstes Heimspiel.

11. April 2019

Zum Auftakt in die erste Saison der Esslingen Raccoons gab es eine 6-34 Niederlage gegen die Pforzheim Wilddogs 2. Das junge Team zeigte besonders zu Beginn Nerven und war sichtlich beeindruckt von der wahnsinnigen Kulisse im Waldstadion mit über 800 Zuschauern.

Sonntag, 14:51 Uhr im Waldstation der Turnerschaft 1890 Esslingen. Roter Rauch steigt auf und unter Applaus von über 800 Zuschauern, laufen unsere Jungs zum aller ersten Mal aufs Feld. Anspannung und Nervosität bei Spielern und Verantwortlichen.

Als es dann endlich losgeht zeigt sich leider schnell, dass einige Spieler doch sehr beeindruckt sind von der Anzahl der Zuschauer. „Die Kulisse hat manche unserer jungen Spieler doch beeindruckt“, sagt Headcoach Bechinger. Pforzheim geht schnell in Führung, die sie dann auch den Tag über leider nicht mehr abgeben werden. Aber im Laufe des Spiels kam unsere Defense immer besser ins Spiel und zeigte einige gute Plays und sorgte für Turnover. Nur der Offense gelang leider nicht alles wie erhofft. Ein Meilenstein der Vereinsgeschichte ereignete sich dann noch vor der Halbzeit. Der erste Touchdown der Vereinsgeschichte durch unseren QB Felix Scherer. Unterstützt wurde er dabei von seiner Offense-Line sowie Runningback Eric Jentzsch, die ihm den entscheidenden extra Schub in die Endzone gaben. „Wir haben am Ende zu viele Rookie-Fehler gemacht – aber ich bin trotzdem zufrieden, darauf müssen wir aufbauen und daran arbeiten“, resultiert Bechinger.

Besonders erfreulich waren die über 800 Zuschauer die, trotz verkaufsoffenem Sonntag in Esslingen, den Weg ins Georgii Waldstadion gefunden hatten. „Wir haben nicht mit solch einem Andrang gerechnet – absoluter Wahnsinn!“, freut sich auch Marketingvorstand Luca Weise. In der Folge waren daher auch Essen, sowie Getränke komplett ausverkauft. „Wir werden das beim nächsten Heimspiel definitiv nochmal nachjustieren, sowohl die Anzahl an Essen, als auch das Angebot nochmals etwas überarbeiten“, so Weise weiter.

 

Das nächste Heimspiel findet am 2. Juni um 15 Uhr gegen die Rettigheim Rhinos statt.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere