Raccoons starten mit Sieg in die Saison

Raccoons starten mit Sieg in die Saison

Bei hochsommerlichen Temperaturen konnten sich die Raccoons aus Esslingen am ersten Spieltag der neuen Saison auswärts gegen die Bretten Black Panthers mit 42 – 0 durchsetzen.

In den neuen roten Auswärtstrikots starteten die Raccoons  ein wenig nervös in die Partie. Direkt im zweiten Drive verlor man den Ball an der gegnerischen 15 Yard Linie. Die Esslinger zeigten sich davon aber unbeeindruckt und schlugen im nächsten Drive direkt mit einem langen Pass auf Receiver Martin Oppenländer zurück. Dieser konnte den Ball kurz vor der gegnerischen Endzone fangen und sichern. Diese gute Feldposition nutzte unser Quarterback Felix Scherer auch direkt aus und erlief den ersten Touchdown der Partie selbst. Den Zusatzpunkt verwandelte unser Kicker Tobias Müller zur 7 – 0 Führung. Im weiteren Spielverlauf verwandelte dieser auch jeden weiteren Zusatzpunkt sicher und souverän.  

Die Black Panthers aus Bretten kamen dann ebenfalls zu einem Touchdown, der aufgrund einer Strafe gegen deren Offensive  von den Schiedsrichtern aber zurückgepfiffen wurde. 

Das zweite Viertel startete dann direkt mit einem Paukenschlag der Raccoons: Quarterback Patrick Dietmann nahm die Beine in die Hand und lief mit einem fantastischen Lauf über 65 Yards in die Endzone der Panthers – Touchdown!

Halbzeitstand: Esslingen 14 – 0 Bretten

Die zweite Halbzeit begann mit einer vom Rungame dominierten Esslinger Offensive. Runningback Marc Köhler erhöhte den Spielstand mit einem schönen Lauf  über 20 Yards auf 21 – 0 für die Raccoons aus Esslingen. 

Die heißen Temperaturen jenseits der 30 Grad machte beiden Mannschaften sichtlich zu schaffen. Die Raccoons nutzen den Spielstand und begannen nun personell zu rotieren. So kamen auch alle mitgereisten Rookies zu ihrem verdienten Einsatz.

Im letzten Viertel erhöhte zunächst Runningback Faik Tuka mit seinem Lauf auf 28 – 0, ehe nochmals Marc Köhler mit einem Run über 10 Yards seinen zweiten Touchdown der Partie zum 35 – 0 nachlegte.

Die das ganze Spiel über sehr stark auftretende Esslinger Defensive war es auch, die für den finalen Endstand sorgte. Cornerback Niklas Caesar fing einen Pass des Gegners ab und verwandelte diese Interception in einen Pick-Six.

Endstand: Esslingen 42 – 0 Bretten

 

Während des ganzen Spiels wurden die Raccoons durch ihre mitgereisten Cheerleader lautstark unterstützt. Danke an dieser Stelle für den fantastischen Support! 

Wir danken den Bretten Black Panthers für ihre Gastfreundschaft und das gute Spiel.

Nächstes Spiel: 29. August in Pforzheim gegen die Pforzheim Wilddogs II.

Leave a comment

Esslingen Raccoons © 2021. All Rights Reserved.

Logo_neu

Die Esslingen Raccoons sind eine Abteilung der Turnerschaft 1890 Esslingen e.V.